INA Internationaler Arbeitbeitskreis

Im Internationalen Arbeibskreis der Evangelischen Allianz Stuttgart sind Christen, die unter Flüchtlingen und  Migranten im Großraum Stuttgart arbeiten.

Mit Migranten und Flüchtlingen im Raum Stuttgart wollen wir unsere Hoffnung auf Jesus teilen und ihnen helfen, in unseren verschiedenartig geprägten, evangelischen Gemeinden eine neue Heimat und Freunde zu finden, wo sie Wertschätzung erfahren und Hilfe bekommen, sich in die Gesellschaft und in Gemeinden zu integrieren.

Veranstaltungen des INA:
Weihnachtsfeier und Gartenparty

Büchertisch auf der Königstaße

Kalenderaktion

Internationaler Deutschabend über den OA Stuttgart (http://www.offenerabend.de/programme/ida/)



Etwa ährlich laden wir zum AMIN Regionaltag ein. Ein Netzwerktreffen mit Fortbildungem zu aktuellen Themen in Stuttgart mit dem Ziel der Integration auf der Grundlage des christlichen Menschenbilds, das alle Menschen als gleichwertig und von Gott geliebt ansieht und ihnen die Freiheit zugesteht, die unsere freiheitlich-demokratische Verfassung garantiert.

Weitere Infos unter www.amin-deutschland.de

 

Regionaler Ansprechpartner AMIN: Albrecht Seibold

 

Die Situation in Stuttgart 

In der Hauptstadt Baden-Württembergs leben rund 170 Nationalitäten zusammen. Über 44% der Einwohner haben einen Migrationshintergrund.

Viele dieser Menschen kennen die gute Nachricht von Jesus Christus nicht und nur wenige haben Beziehungen zu Christen.

Durch die Vielzahl an Flüchtlingen, die bei uns Zuflucht suchen, sehen wir Gottes Chance, diesen Menschen, die nicht zufällig hier gelandet sind, die Liebe Gottes zu bezeugen.